Grand Tower, Frankfurt am Main

  • Dezentrale Wärme- und Kälteverteilung für höchstes Wohngebäude Deutschlands

  • über 400 Wohneinheiten

  • 300 km Fußbodenheizungsrohr des Typs Uponor Comfort Pipe

  • Fernwärmeanschluss mit einer Leistung von 1,5 MW

  • auf dem Dach installierte Kaltwassererzeuger mit Leistungen von jeweils 550 kW

  • Trennung der primären und sekundären Heiz- und Kühlkreise

  • eigens für das Projekt entwickelte Wohnungsstationen mit dynamischen Differenzdruckreglern, für optimale Druckverhältnisse in den Heizkreisen

  • Projektumsetzung gemeinsam mit der Firma Mathias GmbH über den Firmenverbund M+S Haustechnik GmbH